· 

Ein Atemloser Blog

Atemlos. Wer kann seinen Blog Atemlos nennen? Wir bei Bestatter Wardecki dürfen das! Ja, es ist ein kleines Wortspiel. Wer den schwarzen Humor wiederfinden möchte, braucht nicht lange suchen. Auf der anderen Seite sind wir nie atemlos genug, auf der Suche nach Ausprägungen der unterschiedlichen Bestattungskulturen. Insbesondere mit Blick auf den Wandel derer. Dr. Michael Zelle sagte einmal "die Werte einer Gesellschaft lassen sich auch an der Bestattungskultur ablesen". Was sagt das über unsere Gesellschaft aus? Wieso wandelt sich die Bestattungskultur? Wandelt sich unsere Gesellschaft? Und ganz konkret, was hat dieser Wandel mit meiner eigenen Bestattungsvorsorge zu tun? Möchte ich Alternativen und wenn ja welche? In dem Moment, in dem Sie sich auf Beiträge wie diesen einlassen, bilden Sie sich Ihre eigene Meinung zu dem Thema, dass dann doch lieber totgeschwiegen wird. Wir laden Sie ein über diese Themen nachzudenken. Wenn Sie dies vertiefen möchten, empfehlen wir Ihnen die "Bestatter Wardecki live Vorsorgeschnacken". Bis dahin beginnen wir mit den ersten Eindrücken der maltesischen Bestattungskultur: Herzlich Willkommen!

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Gustav Sucher (Donnerstag, 06 September 2018 15:41)

    Haha, Atemlos ist ein lustiger Name für einen Bestatter Blog. Ich wüsste keinen besseren. Die ganzen Menschen mit verstorbenen Verwandten können sicherlich etwas Humor des Bestatters gebrauchen in dieser finsteren Zeit. Danke für den Humor!
    https://www.bestattungshaus-hexamer.de