Bestattungskultur national

Bestattungskultur national · 02. August 2018
Auch wenn der Schrank nicht mehr steht, sondern liegt, sollte man sich überlegen, was man anzieht :D https://www.welt.de/wissenschaft/article179730898/Bestattung-Welche-Kleidung-im-Sarg-erlaubt-ist.html
Bestattungskultur national · 16. April 2018
Heute bei der FAZ online: Neuerungen in Brandenburg beim Bestattungsgesetz? Der Bischof Markus Dröge argumentiert, ein Verstorbener werde durch die Diamantpressung zur Sache. Eine Hintergrundinfo: Nur ein kleiner Teil der Asche wird zur Pressung entnommen, der Großteil bleibt in der Urne und wird wie gewünscht beigesetzt. Ethische Frage: Was wiegt mehr, die dargestellte Versachlichung von Asche zu einem Diamanten oder der Wunsch nach individueller Trauerkultur?
Bestattungskultur national · 05. April 2018
Die Bestattungsbranche ist zugeknöpft wie das letzte Hemd. Über dieses spricht man übrigens auch nicht: Das sollte sich deutlich ändern!
Bestattungskultur national · 28. März 2018
http://www.nordbayern.de/region/fuerth/furth-sucht-sargtrager-fur-schwere-tote-1.7273279 Der oben benannte Artikel beschreibt das Phänomen, dass Übergewicht nicht nur in unserer Gesellschaft, sondern auch in unserer Trauerkultur Einzug gewinnt. Die Stadt Fürth sucht hierzu zusätzliche Sargträger: Ab einem Gesamtgewicht (Verstorbener + Sarg) von 140 KG werden nunmehr sechs statt vier Sargträger benötigt. Wir als Bestatter können das leider nur bestätigen. Auch wir haben relativ oft mit...